Elternbrief 3/18-19                                                                             

                                                                                                                                                                                                10.01.2019

für die Klassenstufen 5 - 10

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ich hoffe, dass Sie gut und vor allen Dingen gesund ins neue Jahr gestartet sind. Zu Beginn des neuen Kalenderjahres möchte ich Ihnen auf diesem Wege einige wichtige Informationen zukommen lassen.

 

Die Offene Ganztagsschule wird in diesem Jahr für die Klassen 1 und 2 nahtlos weiterlaufen. Für die anderen Klassenstufen werden die Informationen mit allen Terminen in der nächsten Zeit von Frau Hinz herausgegeben. Zur Überbrückung bis zum Start der Kurse am 04.02.19 finden in der Woche 29.01.19 – 31.01.19 LTO (Lerntraining, Zeit für Hausaufgaben) und Chill Out Lounge statt.

 

Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse erfolgt am Freitag, 25.01.19. Unterrichtsschluss ist an diesem Tage bereits um 12.05 Uhr. Die Betreuung in der OGS findet statt.

 

Am Montag nach der Zeugnisausgabe (28.01.2019) findet ein Schulentwicklungstag statt. An diesem Tag ist unterrichtsfrei.

 

Für den Elternsprechtag am 07.02.2019 erhalten Sie rechtzeitig eine gesonderte Einladung.

 

Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre wissen wir, dass das Wetter bis März alles bieten kann (Sturm, Schnee). Bitte achten Sie morgens auf Radiodurchsagen. Hilfreich ist es auch, die Telefonkette der Klasse griffbereit zu legen. Ansonsten gilt immer: Eltern, die für ihr Kind eine besondere Gefährdung auf dem Schulweg durch die Witterungs- und Straßenverhältnisse befürchten, können ihr Kind auch dann zu Hause behalten oder es vorzeitig vom Unterricht abholen, wenn kein Unterrichtsausfall angeordnet ist. In dem Fall bitten wir um eine Abmeldung im Sekretariat.

 

Aufgrund einiger Veränderungen im Kollegium wird es zum zweiten Halbjahr vorrangig für die Klassen 5 -10 einen neuen Stundenplan geben. Die Zeiten ändern sich natürlich nicht, der lange Tag für die Klassenstufen 8 – 10 bleibt der Mittwoch.

Hinweisen möchte ich in dem Zuge auf folgende Veränderungen:

  • Die LRS-Förderung wird nicht mehr in der 7. Stunde stattfinden, sondern als direkte Unterstützung während des Unterrichts in Kleingruppen.
  • Nach einer krankheitsbedingten Pause werden wir wieder mit dem Niederdeutschunterricht starten. Diesmal soll dieser klassenübergreifend als Wahlunterricht im Bereich der OGS und im zeitlichen Rahmen einer Doppelstunde (7./8.) organisiert werden. Geplant ist ein tolles Projekt mit Außenwirkung.

 

Mit freundlichem Gruß

                                                                                 

(Stephanie Kohn, Rektorin)