Elternbrief 01/2020                                                                                 09.01.2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

ich hoffe, dass Sie gut und vor allen Dingen gesund ins neue Jahr gestartet sind. Zu Beginn des neuen Kalenderjahres möchte ich Ihnen auf diesem Wege einige wichtige Informationen zukommen lassen.

 

OGS:

Die Offene Ganztagsschule wird wie immer zum Halbjahreswechsel für die Klassen 1 und 2 nahtlos weiterlaufen. Für die anderen Klassenstufen werden die Informationen mit allen Terminen von Frau Hinz herausgegeben. Bis zum Start der Kurse finden LTO (Lerntraining, Zeit für Hausaufgaben) und Chill Out Lounge durchgängig statt. Leider haben wir im OGS-Bereich durch Personalknappheit zurzeit große Probleme das Programm aufrecht zu erhalten. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit uns in der Zeit von 12 bis 15 Uhr zu unterstützen. Oder Sie kennen Menschen, die Interesse und Zeit haben, uns zu unterstützen. Sie dürfen sich dann gern in der Schule bei Frau Hinz melden.

 

Termine:

Die Ausgabe der Halbjahreszeugnisse erfolgt am Freitag, dem 31.01.20. Unterrichtsschluss ist an diesem Tag bereits um 12.05 Uhr. Die Betreuung in der OGS findet statt. Aufgrund der hohen Zahl an Schülerinnen und Schülern, die gleichzeitig Unterrichtsschluss haben, wird es vermutlich in den Bussen sehr voll sein. Vielleicht können Sie sich zu Fahrgemeinschaften zusammenschließen, um die Situation zu entlasten. Vielen Dank.

 

Bitte beachten Sie auch die folgenden Termine:

Montag, 03.02.2020                                           Schulentwicklungstag (unterrichtsfrei)

Freitag, 21.02.2020 + Montag, 24.02.2020      bewegliche Ferientage

Montag, 09.03.2020                                          Schulentwicklungstag (unterrichtsfrei)

 

Stundenplan:

Aufgrund von Veränderungen im Kollegium wird es zum zweiten Halbjahr in einigen Klassen zu einem Wechsel von Fachlehrkräften kommen. Die Stundenpläne bleiben bis auf minimale Verschiebungen unverändert. Über die Änderungen werden Ihre Kinder rechtzeitig informiert.

 

Wetterbedingter Schulausfall:

Aus den Erfahrungen der vergangenen Jahre wissen wir, dass das Wetter bis März alles bieten kann. Bitte achten Sie morgens auf Radiodurchsagen. Hilfreich ist es, die Telefonkette der Klasse (wenn vorhanden) griffbereit zu legen. Ansonsten gilt immer: Eltern, die für ihr Kind eine besondere Gefährdung auf dem Schulweg durch die Witterungs- und Straßenverhältnisse befürchten, können ihr Kind auch dann zu Hause behalten oder es vorzeitig vom Unterricht abholen, wenn kein Unterrichtsausfall angeordnet ist. In diesem Fall bitten wir um eine zeitnahe Abmeldung im Sekretariat.

 

Schulbegleithund:

Seit dem 07.01.2020 gibt es an unserer Schule einen Hund namens „Rocky“ (Rasse: Bolonka Zwetna). Er gehört Frau Hinz, ist noch Welpe und wird sich die meiste Zeit bis zum Abschluss seiner Ausbildung als Schulbegleithund in der Insel aufhalten. Für den Umgang mit dem Hund gelten klare Regeln: vor dem Streicheln ist Frau Hinz um Erlaubnis zu fragen, nach dem Streicheln: Hände waschen nicht vergessen, ist Rocky im Raum, verhalten sich alle anwesenden Personen leise. Damit Ihr Kind Kontakt zu Rocky haben darf, benötigen wir Ihr Einverständnis möglichst zeitnah (s. Abschnitt unten). Rocky ist ein Hund, der auch für die meisten Allergiker geeignet ist. Dennoch kann es vorkommen, dass Ihr Kind, sollte es eine Tierhaarallergie haben, auf seine Haare reagiert. Bitte informieren Sie uns auch darüber.

 

Schulanbau:

Unser Schulträger, das Amt Hohner Harde, hat beschlossen, unsere Schule zu erweitern. Geplant sind unter anderem zusätzliche Fachräume, Differenzierungsräume und eine Aula mit Bühne. Es wird daher viel geschehen in den nächsten Monaten. Wir sind gespannt und informieren Sie über Neuigkeiten.

 

Mit freundlichem Gruß

 

Stephanie Kohn, Rektorin

 

 

✄- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 

Klasse: _______

Name der Schülerin / des Schülers: _______________________________________

 

Ich erlaube meinem Kind den Kontakt mit dem Hund „Rocky“ nach den Schulhund-Regeln.                  

ja         O

nein     O

 

Mein Kind hat eine Tierhaarallergie:             

ja         O                                                          

nein     O

 

Datum: ______________ Unterschrift: ____________________________________

 

 

 

 


        

Elternbrief 2/19-20                                                            30.10.2019

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich möchte Sie mit diesem Elternbrief über die nächsten wichtigen Termine und eine Neuerung in Bezug auf den Elternsprechtag informieren.

Termine:

31.10.2019

Reformationstag

unterrichtsfrei, da gesetzlicher Feiertag

01.11.2019

 

Unterricht nach Plan

07.11.2019

Pädagogische Konferenzen

Elternvertreter wurden eingeladen

14.11.2019

Weihnachtsmärchen für die Grundschule

siehe Elternbrief dazu

15.11.2019

Jobnight, 16 – 19 Uhr

verpflichtend für Klassenstufen 8 – 10, Eltern sind ausdrücklich auch eingeladen

21.11.2019

Fachlehrersprechtag

Informationen siehe unten

27.11.2019

Schulkonferenz, 19 Uhr

gewählte Mitglieder werden ab

05.11.2019 eingeladen

29.11.2019

Basteltag

Klasse 1: 2. – 5. Stunde

Klassen 2/3/4: 1. – 5. Stunde

Die OGS und eine Betreuung in der 6. Stunde (falls notwendig) finden natürlich wie gewohnt statt.

Klassen 5-10: 1. – 6. Stunde

03.12.2019

Weihnachtsfeier mit

den Pflegeheimen

Information an Chorkinder und

Helfer/innen erfolgt rechtzeitig

12.12.2019

Fachkonferenztag

Einladungen an Eltern- und

Schülervertreter erfolgen rechtzeitig

03.02.2020

Schulentwicklungstag

unterrichtsfrei

21.02.2020

Beweglicher Ferientag

unterrichtsfrei

24.02.2020

Beweglicher Ferientag

unterrichtsfrei

 

Pädagogische Konferenzen / Fachlehrertag:

Im Rahmen der Pädagogischen Konferenzen werden Lehrkräfte und Elternvertreter/innen über die schulische Mitarbeit und das Verhalten aller Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Klasse sprechen. Auch können Absprachen zu Lernplänen, Verhaltensregeln oder anderen Auffälligkeiten getroffen werden.

In der Nachbereitung dieser Konferenzen werden die Klassenlehrkräfte Ihnen als Erziehungsberechtigte dazu eine Rückmeldung geben. Dies kann telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch erfolgen.

Zusätzlich zu dieser Rückmeldung von Seiten der Klassenlehrkraft werden während der Konferenzen Gesprächswünsche der Fachlehrkräfte in einem Formblatt vermerkt und zeitnah an Sie weitergeben. Für die Fachlehrergespräche ist ein verbindlicher Termin festgelegt (21.11.2019, nachmittags).

Dadurch wird der „alte“ Elternsprechtag nach dem Halbjahreszeugnis ersetzt. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass frühzeitige Gespräche und eine effektive Zusammenarbeit vor den Zeugnissen positive Entwicklungen bewirken können.

 

Ich wünsche Ihnen eine schöne Herbstzeit und würde mich freuen, Sie bei dem einen oder anderen Anlass in unserer Theodor-Storm-Schule begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

_____________________________________

(Stephanie Kohn, Rektorin)

                                                                        

 


 

Elternbrief 1/19-20                                15.08.2019

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich begrüße Sie ganz herzlich im neuen Schuljahr.

Ihre Kinder wurden mit den neuen Stundenplänen ausgestattet und haben vielleicht auch einen anderen Klassenraum bezogen. Schön ist, dass wir in diesem Schuljahr alle Klassen im Gebäude unterbringen konnten. So bleiben uns die drei Container für die Berufsberatung (Herr Bober wird regelmäßig anwesend sein), das Lernbüro (Förderstufe) und den DaZ-Unterricht. Eine Erweiterung der Schule ist geplant, die Schritte dafür werden innerhalb des Schuljahres abgearbeitet. Ich werde Sie im Rahmen meiner Elternbriefe auf dem Laufenden halten.

Wir begrüßen in diesem Schuljahr eine erste Klasse (20 Kinder) und zwei große fünfte Klassen (26/30 Kinder). Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 – 10 werden wieder am Mittwoch bis 15 Uhr Unterricht haben. Neu ist, dass auch unsere fünften Klassen am Mittwoch ihren langen Klassentag durchführen. Ihre Kinder (der Klassenstufen 8 – 10) können sich für die Mittagspause natürlich gerne zum Mittagessen anmelden (Infos auf der Homepage). Beachten Sie bitte, dass die Schülerinnen und Schüler das Schulgelände in der halbstündigen Mittagspause (wie auch während der Schulzeit am Vormittag) nicht verlassen dürfen.

Unsere Offene Ganztagsschule (ab Klasse 3) wird am 26.08.2019 starten. Informationen bekommen Sie schriftlich in den kommenden Tagen oder finden Sie auf unserer Homepage. Die Betreuung der Klassen 1 und 2 läuft, wie gehabt, bereits ab dem ersten Schultag. Ein Betreuungsbedarf für die Grundschulkinder in der Zeit bis zum 26.08.2019 ist in Absprache mit Frau Hinz möglich.

 

Für Ihre rechtzeitige Terminplanung gibt es noch einmal die wichtigsten Termine:

Montag, 21.10.2019  Schulentwicklungstag (unterrichtsfrei für alle)

              (Hinweis: Erster Tag nach den Herbstferien, von außen festgelegter Termin.)

Donnerstag, 24.10.2019 + Freitag, 25.10.2019 Foto Raabe ist zu Besuch

Montag, 03.02.2020  Schulentwicklungstag (unterrichtsfrei für alle)

              (Montag nach den Halbjahreszeugnissen)

Freitag, 21.02.2020 + Montag, 24.02.2020 Bewegliche Ferientage

Montag, 09.03.2020  Schulentwicklungstag (unterrichtsfrei für alle)

 

Innerhalb der ersten vier Wochen werden die Elternabende stattfinden. Da es eine neue Gemeinschaftsschulverordnung gibt, ist es wichtig, dass Sie zu den Elternabenden erscheinen. Meine Kolleginnen und Kollegen oder ich werden Sie dann über die Veränderungen informieren. Zusätzlich werden besonders bei den höheren Klassenstufen die wichtigsten Fragen zur Berufsorientierung oder zu den Abschlussprüfungen beantwortet.

Sollte Ihr Kind einmal krank sein, bitte ich um eine telefonische Abmeldung im Sekretariat bis 9 Uhr. Bitte teilen Sie uns dann unbedingt mit, ob Ihr Kind zum Mittagessen angemeldet ist. Frau Stamp ist von 7 bis 14.30 Uhr im Sekretariat zu erreichen. Zu den anderen Zeiten (oder wenn sie im Gebäude unterwegs ist) läuft ein Anrufbeantworter.

Eine letzte Bitte betrifft den Parkplatz der Kirche. Bitte nutzen Sie diesen nicht für Angelegenheiten in der Schule. Es danken Ihnen dafür unsere Pastorin und die Besucher des Friedhofes.

Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern ein erfolgreiches Schuljahr und hoffe auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

_____________________________________

(Stephanie Kohn, Rektorin)